Der freie Wille

Der freie Wille

Übersetzt von Andreas Simon dos Santos

Marc Balaguer / Andreas Simon dos Santos (Übers.)

Bald wieder erhältlich für 16,00 €

Dieses Buch ist jedem ans Herz zu legen, der sich auf der Höhe der gegenwärtigen Debatte bewegen und dabei mit klaren Argumenten an den Kern des Problems und seiner möglichen Lösungsansätze geführt werden will. Für alle, die einen einfachen, übersichtlichen, schnellen und unterhaltsamen Einstieg in diese schwierige Thematik suchen, gibt es keine geeignetere Lektüre.

Seit jeher streiten sich Philosophie, Religion, Psychologie und Naturwissenschaften über den Freiheitsbegriff und die Definition des freien Willens. Aristoteles, Seneca, Plotin, Augustinus, Wilhelm von Ockham, Thomas von Aquin, Erasmus von Rotterdam, Descartes, Leibniz, Hobbes, Voltaire, Rousseau, Hume, Kant, Hegel, Fichte, Schelling, Schopenhauer, H. Marcuse, Heidegger oder Sartre; all diese großen Denker haben sich in ihrer Zeit auf die ein oder andere Art und Weise mit der Frage befasst, ob der Mensch tatsächlich dazu in der Lage ist unter verschiedenen Wahlmöglichkeiten und unabhängig von äußeren Einflüssen, eine bewusste Entscheidung zu treffen. Nicht selten gelangten sie dabei zu völlig gegensätzlichen Auffassungen. Bücher und Ansätze zu diesem und verwandten Themengebieten gibt es daher zuhauf, und man hat es somit als philosophisch Interessierter häufig nicht leicht, die guten und klaren von den schlechten und unklaren Ansätzen zu unterscheiden. Berlin University Press Basiswissen richtet sich an alle, die wissen wollen, was Wissenschaft, Wirtschaft, Philosophie und Technologie heute bewegt.Geschrieben von absoluten Spezialisten auf ihrem Gebiet sind die Bücher dieser Reihe unterhaltsame und konzise Einführungen in ihr Thema und beinhalten gleichzeitig eine kritische Weiterentwicklung des jeweiligen Forschungsgebiets.


Pressestimmen

»Zum einen eine konzise und stringente Einführung in das Problem der Willensfreiheit und seiner verschiedenen Interpretationen. Zum anderen eine klare Argumentation zugunsten der Willensfreiheit gegen deren neueste Bestreitungen.«

Oliver Neumann, Lehrerbibliothek.de

Autorenporträt

Mark Balaguer

Mark Balaguer ist Professor für Philosophie an der California State University, Los Angeles. Er ist Autor mehrerer philosophischer Monographien. Seine Hauptarbeitsgebiete sind Metaphysik, Philosophie der Mathematik und Sprache, Logik und Metaethik.

Andreas Simon dos Santos

Andreas Simon dos Santos hat in Münster und Berlin Anglistik, Italianistik und Politologie studiert. Er arbeitet als Übersetzer, Redakteur, Texter, Korrektor und Ghostwriter.