Computer

Computer

Eine kurze Geschichte

Paul E. Ceruzzi / Dr. Manfred Weltecke (Übers.)

Die Geschichte des Computers lässt sich als Geschichte von Software und Hardware erzählen, als Geschichte des Internets, als Geschichte von „smarten“ Technologien oder als Wirtschaftsgeschichte großer Unternehmen wie IBM, Microsoft, Apple, Facebook und Twitter. Computer-Historiker Paul Ceruzzi bietet in dieser kurzen und zugänglichen Darstellung der Erfindungen und Entwicklungen der digitalen Technologie einen breiteren Zugang. Er identifiziert die vier großen Entwicklungsstränge, die sich durch die Geschichte des Computers ziehen: Die Digitalisierung, der Zuwachs an Rechenleistung, die Konvergenz unterschiedlicher technologischer Entwicklungen und die Mensch-Maschinen-Interaktion. Nicht zuletzt beschreibt er die revolutionäre Entwicklung des raumfüllenden „Minicomputers“ über den Desktop-PC hin zum hosentaschengroßen Smartphone.


Autorenporträt

Paul E. Ceruzzi

Paul E. Ceruzzi ist Kurator am Smithsonian National Air und Space Museum in Washington D.C. und Autor diverser Bücher über die Geschichte der modernen digitalen Technologie.

Dr. Manfred Weltecke

Manfred Weltecke studierte Philosophie und Biologie in Bonn und Dublin, wo er als freiberuflicher Übersetzer und Editor seit mehr als 20 Jahren lebt und arbeitet.