Mallorca

Mallorca

Die schönste Insel der Balearen, geschildert in Wort und Bild von Ludwig Salvator von Österreich-Toskana

Ludwig Salvator

Die Lieblingsinsel der Deutschen (und anderer) beschrieben von einem besonderen Liebhaber in einer besonders schönen Ausgabe.

Im Sommer 1867 landete Ludwig Salvator an den Küsten von Mallorca und begann mit der Sammlung und Systematisierung von Daten und Informationen über die Balearen. Aus seinem so entstandenen siebenbändigen Monumentalwerk »Die Balearen« präsentieren wir mit dieser Prachtausgabe den Band über Mallorca. Der Erzherzog hat auf dem von ihm so geliebten Mallorca im Laufe von 30 Jahren einen Küstenstrich, 16 Kilometer lang und bis zu 10 Kilometer tief, zwischen Valldemossa und Deià erworben. Er verbot das Fällen von Bäumen auf seinem Land, Häuser durften nicht gebaut werden und die Tiere, die nicht zu Nahrungszwecken gehalten wurden, konnten hier bis zu ihrem Ende ein ungestörtes Leben genießen. Für die Touristen jener Tage ließ Ludwig Salvator de Hospederia »Ca Madó Pilla« einrichten, einrichten, ein Gästehaus, in dem Reisende drei Tage gratis Logis erhielten. Außerdem ließ er ein rund 12 Kilometerlanges Wegenetz bis in die Berge der Sierra del Teix anlegen, das noch heute erhalten ist. An den schönsten Aussichtspunkten baute er »Miradores«, kleine Mauern mit Sitzbänken, von denen aus man die Schönheit der Küste und den Sonnenuntergang bewundern kann - noch heute sind sie auf Mallorca erlebbar, die vielen Spuren des Ludwig Salvator, Erzherzog von Österreich, Prinz der Toskana.


Pressestimmen

»Eindeutig ein Buch für Liebhaberinnen und Liebhaber von Mallorca - und von außergewöhnlich schönen Büchern. Wissenschaftler haben herausgefunden, dass die Pupillen eines Menschen sich weiten, wenn sie etwas sehr Schönes sehen. Bei diesem Buch könnten sie Untertassenformat bekommen.«

Annemarie Stoltenberg, NDR kultur

»Vergessen war der Erzherzog, bis jetzt der Mallorca-Band in aller Pracht und Herrlichkeit herauskam. Mit allem, was man über das alte Mallorca wissen sollte.«

Elmar Krekeler, DIE WELT

Autorenporträt

Ludwig Salvator

Ludwig Salvator, Erzherzog von Österreich und Prinz von Toskana, wurde 1847 in Florenz geboren, starb am Oktober 1915 auf Schloss Brandeis in Böhmen.