Das indische Papageienbuch

Das indische Papageienbuch

?ukasaptati

Erzähler dieser in Asien weit verbreiteten und beliebten Sammlung volkstümlicher Liebes-, Ehebruchgeschichten und Fabeln indischer Herkunft ist ein redegewandter Papagei: Als sein Herr, ein Kaufmann, auf Geschäftsreise geht, gerät seine Ehefrau in Versuchung sich einem Liebesabenteuer hinzugeben. Um sie davon abzuhalten, weckt er mit fesselnden Geschichten ihre Neugier und erreicht, dass sie ihre Verabredung nicht wahrnimmt. In 70 volkstümlichen Erzählungen unterhält der Papagei die Frau Nacht für Nacht mit Geschichten, die von Liebesmoral und Ehebruch handeln.