Die großen Herrscherinnen und Regentinnen

Die großen Herrscherinnen und Regentinnen

Vom Frühmittelalter bis in die Gegenwart

Barbara Beck

Jahrhundertelang wurde Frauen ihre mangelnde Eignung zum Herrscheramt immer wieder vorgehalten. Wirkliche Herrscherinnen kraft eigenen Rechts auf den Thronen waren daher selten. Vormundschaftliche Regentschaften bildeten für sie den bedeutendsten Herrschaftszugang. Eine Sonderrolle spielen nur die Statthalterinnen der Niederlande. Das Buch präsentiert 58 Porträts von bekannten und weniger bekannten Fürstinnen aus der Zeit vom Frühmittelalter bis in die Gegenwart, die legitim Herrschaft ausübten. U.a. Isabeau von Bayern, Christina von Schweden, Wilhelmina der Niederlande, Margarete II. von Dänemark und viele weitere.


Autorenporträt

Dr. Barbara Beck
Dr. Barbara Beck

Dr. Barbara Beck studierte Geschichte, Kunstgeschichte und Volkskunde in Augsburg und München. Nach mehrjähriger Tätigkeit vor allem im kulturhistorischen Ausstellungsbereich (u. a. für das Haus der Bayerischen Geschichte und die Bayerische Schlösserverwaltung) arbeitet sie heute als freie Sachbuchautorin. Sie veröffentlichte zahlreiche Bücher und Beiträge zu historischen und kunsthistorischen Themen.