Anatomie der Bewegung

Anatomie der Bewegung

Grundlagen des Körpertrainings

Blandine Calais-Germain / Brigitte Lindecke (Übers.)

Erscheint demnächst für 25,00 €

Der vorliegende zweite Band von »Anatomie der Bewegung« ist die Fortsetzung von Band 1, kann aber auch unabhängig von diesem benutzt werden. Er richtet sich an alle, die Tanz, Sport und Fitness entweder unterrichten oder selbst ausüben und bietet eine Vielzahl von Basisübungen, die der Verbesserung der Koordination und der Kräftigung der Muskulatur dienen. Auf der Grundlage fundierter anatomischer Kenntnisse wurde eine Auswahl an Übungen zusammengestellt, die dank ihrer Wirksamkeit und Unbedenklichkeit für jeden geeignet sind. Die Übungen sind entweder für den gesamten Körper oder für isolierte Körperregionen konzipiert und durch sie wird der Körper auf die nachfolgenden, sportartspezifischen Bewegungen vorbereitet.

Der vorliegende zweite Band von »Anatomie der Bewegung« ist die Fortsetzung von Band 1, kann aber auch unabhängig von diesem benutzt werden. Er richtet sich an alle, die Tanz, Sport und Fitness entweder unterrichten oder selbst ausüben und bietet eine Vielzahl von Basisübungen, die der Verbesserung der Koordination und der Kräftigung der Muskulatur dienen. Auf der Grundlage fundierter anatomischer Kenntnisse wurde eine Auswahl an Übungen zusammengestellt, die dank ihrer Wirksamkeit und Unbedenklichkeit für jeden geeignet sind. Die Übungen sind entweder für den gesamten Körper oder für isolierte Körperregionen konzipiert und durch sie wird der Körper auf die nachfolgenden, sportartspezifischen Bewegungen vorbereitet.


Autorenporträt

Blandine Calais-Germain

Blandine Calais-Germain, Tänzerin und Physiotherapeutin, arbeitet seit mehr als 30 Jahren an der Verbesserung des Körpergefühls und der Motorik durch ein besseres Verständnis der Anatomie des Körpers. Sie ist die Erfinderin zahlreicher Konzepte wie z. B. Anatomie pour le mouvement©, Geste anatomique© und Abdos sans risque©.

Brigitte Lindecke

Brigitte Lindecke, hat in Düsseldorf Literaturübersetzen studiert. Sie übersetzte aus dem Italienischen u. a. Strega-Preisträger Enzo Siciliano, Sveva Casati Modignani und Federico Moccia. Für das Verlagshaus Römerweg übersetzte sie Gabriele Mandels Gezeichnete Schöpfung, Gemalte Gottesworte und Das japanische Alphabet sowie aus dem Französischen bereits den ersten Band der Anatomie der Bewegung.