Die verborgenen Akten der ersten Christen

Die verborgenen Akten der ersten Christen

Apokryphe ApostelgeschichtenHerausgegeben von Edgar HenneckeMit einem Vorwort von Michael Tilly

Edgar Hennecke (Hrsg.)

Die erhaltenen Stücke der fünf großen alten Apostelakten des 2. und 3. Jahrhunderts erlauben faszinierende Einblicke in die Gedankenwelt des frühen Christentums in seiner ganzen Vielfalt. Die ausführlichen romanhaften Erzählungen dienten sowohl der Unterhaltung und Belehrung ihrer christlichen Leser als auch der religiösen Propaganda. In ihrem Mittelpunkt stehen Leben, Taten und Lehren der Apostel Johannes, Paulus, Petrus, Andreas und Thomas. Als eigenständige literarische Werke dokumentieren sie nicht nur einige gnostische Traditionen und Positionen, die von der späteren Kirche nicht übernommen wurden, sondern enthalten auch viele alte und zuverlässige Überlieferungen aus den einzelnen Gemeinden.