Der komische Kafka

Der komische Kafka

Eine Anthologie. Ausgewählt und mit einem Nachwort versehen von Günter Stolzenberger

Franz Kafka / Günter Stolzenberger (Hrsg.)

Für Viele ist es immer noch eine Überraschung: Franz Kafka war ein äußerst humorvoller Mensch. Nicht nur, dass er gern und viel lachte; er hat auch ein Werk hinterlassen, das über weite Strecken ausgesprochen komisch ist – von einer schrägen Komik, versteht sich, aber sie deckt die gesamte Palette des Genres ab. Kafka ist witzig, ironisch, satirisch, grotesk, stellenweise geradezu närrisch; er entwirft slapstickhafte Szenen, die von Chaplin sein könnten, er kämpft wie dieser gegen die Tücke des Objekts und versteht es, noch die abstraktesten Widersprüche des modernen Lebens der Lächerlichkeit preiszugeben. Der komische Kafka versammelt konsequent und ausführlich diese andere Seite des weltberühmten Autors und entdeckt dabei einen sympathischen und lebenslustigen Menschen, den zuzeiten ein sonderbarer Schalk ritt. Nicht nur Kafka-Fans werden dieses Buch mit Vergnügen lesen.


Autorenporträt

Franz Kafka

Franz Kafka (1883 - 1924) studierte und promovierte im Fach Jura. Die anschließende über ein Jahrzehnt andauernde Arbeit in einer Versicherungsanstalt füllte ihn nicht aus; hinzu kam die familiär geforderte Mitarbeit in den Geschäften der Eltern. Zeitlebens war die Beziehung zu seinem charakterlich gegensätzlichen Vater konfliktgeladen; sie spiegelt sich in einem Großteil seines Werks wieder. Nach einer Lungen tuberkulose im Jahre 1917 und der Erkrankung an der Spanischen Grippe in 1918 verschlechterte sich Kafkas Gesundheitszustand mit den Jahren immer mehr. Er starb 1924 in einem Sanatorium an Herzversagen. Zu seinen bekanntesten Schriften zählen Die Verwandlung, Das Schloss, Das Urteil, Brief an den Vater und Der Process.

Günter Stolzenberger

Der Herausgeber Günter Stolzenberger hat Soziologie und Philosophie studiert und über Literatur und Malerei der Romantik promoviert. Er lebt als freier Publizist in Frankfurt am Main und hat bereits eine große Zahl erfolgreicher Lyrik­ und Prosa Anthologien veröffentlicht.