Menschen, die Geschichte machten - Antike

Menschen, die Geschichte machten - Antike

Die Antike

Michael Neumann (Hrsg.)

Aus dem Zeitalter der Antike sind in Europa zahlreiche bedeutende Persönlichkeiten hervorgegangen, deren Wirkung zu Lebzeiten und darüber hinaus, nicht nur auf historischer, sondern auch auf emotionaler und symbolischer Ebene eine große Zahl von Menschen beschäftigte und bewegte. In diesem Band wird den Schlüsselfiguren der Antike und ihrer besonderen, Jahrhunderte übergreifenden, Ausstrahlungskraft auf die Menschen nachgegangen.

Prof. Stefan Maul nimmt sich Gilgamesch, dem König von Uruk an, Barbara Graziosi schreibt über Homer, Prof. Hans-Joachim Gehrke über Alexander den Großen, Dr. Susanne Gödde über den Raub der Sabinerinnen und Prof. Hans Jürgen Tschiedel über Caesar. Prof. Manfred Clauss widmet sich der schönen Kleopatra, Prof. Pedro Barcoló Constantin dem Großen, Prof. Jürgen Malitz beschäftigt sich mit Nero, Prof. Andreas Merkt mit dem Einsiedler Antonius und Prof. Norbert Fischer mit Augustinus und seiner Christologie.


Autorenporträt

Dr. Michael Neumann

Dr. Michael Neumann ist Professor für Neuere Deutsche Literatur an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt.