Weimarer Verlagsgesellschaft

VON WELTBÜRGERN, KÜNSTLERN, MUSEN UND MÄZENEN

Verwurzelt im Herzen der Klassik gilt den kulturellen Schätzen Weimars das besondere Augenmerk der Weimarer Verlagsgesellschaft, in der vorwiegend Publikationen zur Geistes- und Kulturgeschichte, Philosophie, Kunst, Musik und Literatur erscheinen – immer mit besonderem Bezug zur Stadt.

Die „Weimarer Biografien" und die „Weimarer Texte" bilden zwei wichtige Pfeiler innerhalb des Verlagsprogramms, das von der Deutschen Klassik über die Bauhauszeit bis ins Heute reicht. Sorgfältig verlegt werden in der Weimarer Verlags­gesellschaft darüber hinaus opulente Bildbände, Monografien und Sachbücher, Lexika und Ausstellungs­kataloge, seit 2014 außerdem eine Krimi-Reihe.

Die Weimarer Verlagsgesellschaft wurde 2008 gegründet, seit 2013 gehört sie zu unserem Verlagshaus.

Vorschau Herbst 2014: Weimarer Verlagsgesellschaft