Gedichte und Lieder

Gedichte und Lieder

Herausgegeben und kommentiert von Ulrich Völkel

Hoffmann von Fallersleben / Ulrich Völkel (Hrsg.)

Hoffmann von Fallersleben war ein bedeutender Vertreter jener Generation, die zwischen Aufbruch und Anpassung, zwischen Revolution und Restauration im 19. Jahrhundert hin und her gerissen wurde. In drei Abschnitten widmet sich das Buch den Unpolitischen Liedern, den Gedichte(n) für Kinder und unter Vermischtes seinem übrigen lyrischen Schaffen. Hoffmann von Fallersleben wird damit als Dichter wieder mehr ins Bewusstsein gerückt. Schließlich kennen mehr Menschen seine Lieder und Gedichte, als sie diese mit seinem Namen in Verbindung bringen können.


Autorenporträt

Ulrich Völkel

Ulrich Völkel, 1940 geboren und als Schriftsteller, Lektor und Herausgeber tätig. 1993 gründete er den Rhino Verlag („Villen in Weimar“), den er bis 2005 führte. Seither ist er als freier Lektor und Autor für verschiedene Verlage mit einer Vielzahl von Publikationen tätig. In der Weimarer Verlagsgesellschaft erschienen eine Vielzahl von Titeln von ihm u. a. 2014 der erste Band mit Kommissar Ekke Ponte „Die entlaufene Leiche vom Zeughof“.