2. März 2021 | Literaturdigialog Hessen: Armin Wühle „Getriebene“ – via Zoom

Den Auftakt der Reihe „Literaturdigialog Hessen“  macht Armin Wühle mit seinem Debütroman GETRIEBENE.  Das Grußwort wird die Hessische Ministerin für Wissenschaft und Kunst Angela Dorn sprechen.

Das Wiesbadener Verlagshaus Römerweg publiziert mit „Getriebene“ den ersten Roman Armin Wühles. Er erzählt von einer jungen Aktivistin, die vor Strafverfolgung ins Ausland flieht. Von sechs Jugendlichen, die inmitten eines Bürgerkriegs ein Theaterstück auf die Bühne bringen. Und vom Journalisten Vincent, der für eine Reportage über den florierenden Kriegstourismus nach Thikro reist. In der zerstörten Stadt flanieren Reisende zwischen Ruinen und gönnen sich einen Blick über die Demarkationslinie…

Hanns Jörg Krumpholz, Schauspieler und Sprecher, vormals Staatstheater Wiesbaden, arbeitet heute freischaffend. – Ingeborg Toth ist Journalistin und schreibt u.a. für den Wiesbadener Kurier.

Zugangsdaten zur Zoom-Veranstaltung

Thema: Armin Wühle “Getriebene”

Uhrzeit: 2.März.2021 06:30 PM Amsterdam, Berlin, Rom, Stockholm, Wien

Zoom-Meeting beitreten https://zoom.us/j/92628331395?pwd=SkdsdnZPa3kwekdOV1V2Y0JadThSQT09

Meeting-ID: 926 2833 1395

Kenncode: 925265

Schnelleinwahl mobil

+496938079883,,92628331395#,,,,*925265# Deutschland

+496950502596,,92628331395#,,,,*925265# Deutschland

 

Gefördert aus Mitteln des HMWK „Hessen kulturell neu eröffnen“