Buchvorstellung: Jean Krämer Architekt | Architect

Freitag, 3. Juni um 19:30 im Bücherbogen am Savignyplatz, Berlin:

Jean Krämer, Architekt im Atelier von Peter Behrens, war in den 1920er-Jahren maßgeblich für die Berliner Straßenbahn-Betriebs GmbH tätig und schuf für diese großzügige Komplexe mit Depots sowie Wohn- und Verwaltungsbauten, die auch als „Straßenbahnstädte“ bezeichnet wurden. Auch der heute wieder rekonstruierte Verkehrsturm am Potsdamer Platz, Fabriken, unter anderem für die AEG, Villen und die im Schulbau Maßstäbe setzende Volksschule in Berlin-Wittenau gehören zu seinen Arbeiten, mit denen der das Stadtbild Berlins prägte.

Über das Buch JEAN KRÄMER ARCHITEKT | ARCHITECT - die erste umfassende Würdigung seines Schaffens – werden Inge Fernando (Tochter Jean Krämers), Karen Grunow und Carsten Krohn sprechen.

Die Moderation des Abend übernimmt Jan Dimog, Reporter und Redakteur für nationale und internationale Verlage, Institutionen und Projekte.