Allgemeines

Zum Verlagshaus Römerweg

8.09. – Weimarer PREMIERENLESUNG und Gespräch mit der Autorin Ulrike Müller

„Warum kann ich nicht zuweilen Minister sein“ –                                                                                                        … weiterlesen

4. 09. – Lesung von Marko Martin |ACHVA FESTSPIELE THÜRINGEN

Tel Aviv – Schatzkästchen und Nussschale, darin die ganze Welt. Marko Martin, bester Kenner dieses globalen »hot spots«, nimmt uns mit auf seiner Stadttour der besonderen Art. Es ist eine wundervolle Liebeserklärung an eine wunderliche Stadt voller Geschichte und Geschichten, Begegnungen und Hinweisen. Wir begegnen unter anderem Simon, einem verwitwetem Opernfan, Rezeptionisten im Hotel Nordau, grundgütigem Auschwitz-Überlebender. Er fesselt den… weiterlesen

Traumschön: Silke Scheuermanns »Traumdiebstähle«

    Traumdiebstähle (c)  Edition Faust Silke Scheuermann ist eine der wichtigsten Stimmen der deutschen Gegenwartslyrik. Gerade wurde ihr der Robert-Gernhardt-Preis 2016 zugesprochen, Ende 2015 erhielt sie den am höchsten dotierten deutschen Lyrikpreis, den Bertolt-Brecht-Preis. Und sie schreibt »nebenher« wunderbare Prosa, wie sie in einer Reihe Erzählbände und Romane bereits belegt hat. Jetzt hat sie entlang der Fotografien des bekannten… weiterlesen

Tübingen: Öffentlicher Workshop zu Luthers “Judentexten”

Mittwoch, 6. Juli 2016, von 10 – 14 Uhr im Theologicum der Universität Tübingen. Das von dem Judaisten Mathias Morgenstern erstmals seit 1936 neu edierte Luther-Pamphlet “Von den Juden und ihren Lügen” ist Mittelpunkt des Workshops zu Luthers Judenbild.

150. Geburtstag von Aby Warburg

Heute vor 150 Jahren wurde Aby Warburg geboren. 1929 reiste er mit “College” Gertrud Bing nach Italien, um Kunstwerke der Antike und der Renaissance persönlich in Augenschein zu nehmen. Anhand des munteren Reisetagebuchs der beiden, angereichert um zeitgenössische Fotografien in Duotone, erklärt Karen Michels Warburgs Arbeits- und Denkweise. Willibald Sauerländer würdigt heute in der Süddeutschen Zeitung den Jubilar.

„Jean Krämer müsste eigentlich zu den berühmteren Architekten Berlins gehören.

sagt Christian Walther in seinem Beitrag in der RBB Abendschau. Alles über Jean Krämer finden Sie in seiner Biografie.  

Buchpremiere: Emily Lowe “Palermo, oh Palermo! Eine abenteuerliche Reise 1857 zweier Frauen durch Sizilien.”

Samstag, 4. Juni, 19:00 Uhr in der Buchhandlung Dante Connection, Oranienstr. 165a, Berlin: 1857 traf Emily Lowe in Begleitung ihrer Mutter in Palermo ein. Von dort reisten die “due donne sole”, die überall Aufregung und Bewunderung auslösten, abseits der traditionellen Routen, also einsamer, beschwerlicher, gefährlicher quer durch Sizilien und bestiegen sogar den Ätna. “Das hier erstmals in Deutsch vorliegende Buch… weiterlesen

Buchvorstellung: Jean Krämer Architekt | Architect

Freitag, 3. Juni um 19:30 im Bücherbogen am Savignyplatz, Berlin: Jean Krämer, Architekt im Atelier von Peter Behrens, war in den 1920er-Jahren maßgeblich für die Berliner Straßenbahn-Betriebs GmbH tätig und schuf für diese großzügige Komplexe mit Depots sowie Wohn- und Verwaltungsbauten, die auch als „Straßenbahnstädte“ bezeichnet wurden. Auch der heute wieder rekonstruierte Verkehrsturm am Potsdamer Platz, Fabriken, unter anderem für… weiterlesen

Holgers Hessen

Eine Buchpremiere! Am 30. März, 19:30 Uhr, hält Holger Weinert Rückblick auf 30 Jahre HESSENSCHAU: Skandale und Skurriles – wie die Klage einer Kasseler Rentnerin gegen die »diskriminierende« Bezeichnung »Altweibersommer« für das regelmäßige Spätsommerhoch im September. Ort: Homburger Hof, Engelthaler Straße 13, 60435 Frankfurt am Main (Eckenheim) Eintritt: 5 € (incl. Begrüßungsgetränk) Anmeldung und Kartenreservierung unter 069 95416242 (Homburger Hof)Eine… weiterlesen

16. März: Der Erzherzog-Ludwig-Salvator-Abend bei Radio Aleman

Mallorquiner sollten sich den Termin vormerken: Am 16. März, von 20 bis 22 Uhr erzählt Dr. Wolfgang Löhnert, der Präsident der Ludwig-Salvator-Gesellschaft in Wien, über das Leben Erzherzog Ludwig Salvators und, nicht zuletzt, seinen Schriften und Forschungen zu und auf Mallorca.

Frühere Beiträge Neuere Beiträge