16. November 2017 – Lesung mit Heiner Boehncke und Hans Sarkowicz

Literatur und Politik:
Die Geschichte Hessens – Von den Neandertalern bis zur schwarz-grünen Koalition

Hessen ist lebendig wie seine Geschichte. Im Land zwischen Main und Weser, Werra und Lahn begegnen wir den Zeugnissen der Vergangenheit. Hessen, in der Mitte Deutschlands gelegen, ist reich an bedeutenden Burgen, Schlössern, Kirchen, an stattlichen Bürgerhäusern und prosperierenden Städten. Erst nach dem Zweiten Weltkrieg wurde aus den verschiedenen Regionen ein Bundesland.

Die Autoren folgen der hessischen Geschichte von den Anfängen in der Steinzeit bis zur ersten schwarz-grünen Koalition auf Landesebene in Deutschland. Persönlichkeiten wie Bonifatius, die Heilige Elisabeth, Goethe, Kaiser Friedrich, die Brüder Grimm u. a. werden vorgestellt. Zahlreiche Bilder, Zitate und die zentralen Dokumente zur Landesgeschichte ergänzen den chronologischen Überblick.

Datum
Donnerstag, 16. November 2017, 17 Uhr

Ort
Hessische Landeszentrale für politische Bildung
Taunusstr. 4-6
65183 Wiesbaden

Kosten
Eintritt frei