Die beste Buchhandlung der Welt

Die beste Buchhandlung der Welt

Wo Schriftsteller ihre Bücher kaufen

Holger Heimann (Hrsg.)

Bald wieder erhältlich für 19,90 €

Natürlich lassen Sich Bücher über den heimischen Computer rasch und bequem beziehen. Aber es gibt Orte, wo es lustvoller und überraschender ist, auf die Suche zu gehen. Wo sich hinter der Eingangstür ein eigenes Reich auftut. Um solche besonderen Buchhandlungen geht es hier. Fünfzig Schriftsteller, unter ihnen Durs Grünbein, Peter Stamm, Katja Lange-Müller, Annette Pehnt, Felicitas Hoppe, Urs Widmer, Georg Klein und Adolf Muschg, porträtieren ihren Favoriten. Es ist eine Einladung zu einer Entdeckungsreise quer durch Deutschland: Von Aachen bis Leipzig, von Rostock bis Freiburg. Und in einigen Fällen auch darüber hinaus. Entstanden sind höchst subjektive, auch witzige Porträts, die Einblick geben in eine verheißungsvolle Welt und von ihren Bewohnern ebenso erzählen wie von den Vorlieben der Gäste. Erstaunliches wird dabei zutage gefördert: Da gibt es die Wiener Buchhandlung, die bis ein Uhr früh geöffnet hat und wo zuweilen Thomas Glavinic beim Whisky anzutreffen ist. Begegnen kann man aber auch jenem Buchhändler in Köln, der Navid Kermani frank und frei erklärt, dessen neuer Roman sei schlicht unverkäuflich. Türen auf!




Pressestimmen

„Eine Liebeserklärung in Buchform“

Mittelbayerische Zeitung, 13.11.2012

„Ein Chor, der vielstimmig diese ganz und gar verrückten Orte besingt, die sich Buchhandlungen nennen.“

WAZ, 26.11.2012

„Paradiese voller Bücher... Sofort möchte man zu einer 50-Etappen-Fahrt aufbrechen.“

Die Zeit, 24.01.2013

Autorenporträt

Holger Heimann

Holger Heimann, geboren 1969, Redakteur des Börsenblatt - Wochenmagazin für den Deutschen Buchhandel.