Die Nacht, als Robert starb

Die Nacht, als Robert starb

Roman

Matthias Borngrebe

Bald wieder erhältlich für 19,90 €

Wussen Sie, dass James Dean einen Beifahrer hatte? Dass er nicht allein in seinem Porsche 550 Spyder saß, als er am Nachmittag des 30. September 1955 auf einem Highway nördlich von Los Angeles nahezu frontal in den entgegenkommenden Wagen eines Studenten raste, der nach links hatte abbiegen wollen? Falls Sie davon wussten und sich jemals gefragt haben, warum nicht James Dean den Unfall schwer verletzt überlebte und stattdessen sein Beifahrer dabei starb, können Sie sich sicherlich gut vorstellen, mit welchen Fragen dieser Beifahrer, ein deutscher Automechaniker, von den Anhängern des wohl bekanntesten toten Schauspielers der Welt, von Journalisten und von anderen Neugierigen konfrontiert wurde, bis er mehr als fünfundzwanzig Jahre nach James Dean ebenfalls bei einem Autounfall ums Leben kam. Manch einer schrieb Rolf Wütherich eine Mitschuld am Tod des berühmten Fahrers zu, doch soweit ich all die Theorien überblicke, die sich um einen Tod wie den von James Dean natürlich ranken müssen, ist nie jemand auf die Ideen gekommen, ihn so wie mich, Roberts Beifahrer, mehr oder weniger direkt des Mordes zu beschuldigen.




Autorenporträt

Matthias Borngrebe

Matthias Borngrebe, geboren 1984 in der Nähe von Kassel, hat an der Universität Göttingen Germanistik, Komparatistik und Philosophie studiert. Heute lebt und arbeitet er in Kopenhagen.