Island | Insel aus Geschichten

Island | Insel aus Geschichten

Mit Fotografien von Dagur Gunnarson und übersetzt von Kristof Magnusson

Halldór Gudmundsson / Dagur Gunnarsson (Illustr.) / Kristof Magnusson



Versandkostenfrei bestellen!

Wohin auch immer man in Island reist – selbst zu den abgelegensten Orten –, überall stößt man auf Geschichten, die bis heute überdauern. Nicht große Architektur oder Philosophie, sondern Geschichten gelten als wertvoller Schatz der Isländer. In ihnen kann man das Leben der Menschen in dieser einzigartigen, wunderschönen und manchmal kargen Natur ergründen. Dieses Buch ist eine literarische Rundreise durch Island, zu 30 Orten, die alle eine ganz eigene, besondere Verbindung zur isländischen Kultur und Literatur haben. Bekannte und unbekannte Orte, die Geschichten erzählen, verschiedene Zeiten entdecken, weltbekannte und noch zu entdeckende Autorinnen und Autoren – reichlich illustriert mit neuen Fotografien. Man sagt, man kann die Deutschen, was Island betrifft, in zwei Gruppen aufteilen: Diejenigen, die schon einmal dort waren, und diejenigen, die gern mal dorthin möchten. Dieses Buch richtet sich an beide: Als reiche Erinnerung und Vertiefung sowie als Neuentdeckung.




Pressestimmen

„Das Buch bietet viele (Wieder-)Entdeckungen, wird abgerundet durch stimmungsvolle Fotos und macht Lust auf mehr.“

Jo Moskon, Buchkultur

„Kristof Magnusson lässt in seiner Übertragung ins Deutsche die Erzählfreude Gudmundssons spürbar werden. Er lässt Leserin und Leser eintauchen in einen stetigen Erzählstrom, der durch das gesamte Buch trägt und von dem man am liebsten immer weiter getragen werden möchte.“

Lilja Schopka-Brasch, Zeitschrift Island

Autorenporträt

Halldór Guðmundsson

Halldór Guðmundsson wurde 1956 in Reykjavík geboren. Er studierte Literaturwissenschaft in Island und Dänemark und war Verlagsleiter von Islands größtem Verlag. Seine Biografie über Halldór Laxness, die auf Deutsch 2007 erschien, wurde mit dem Isländischen Literaturpreis ausgezeichnet. Er hat zweimal einen Gastlandauftritt auf der Frankfurter Buchmesse geleitet: Island 2011 und Norwegen 2019.

Kristof Magnusson

Kristof Magnusson wurde 1976 in Hamburg als Sohn deutsch-isländischer Eltern geboren. Er studierte am Deutschen Literaturinstitut Leipzig und an der Universität Reykjavík. Magnusson schreibt Romane (zuletzt: Ein Mann der Kunst, 2020) und Theaterstücke und übersetzt aus dem Isländischen. Er engagiert sich für Literatur in Einfacher Sprache, unterrichtet gelegentlich an Universitäten und kuratiert Literaturveranstaltungen.