Vom Klang der Donau

Vom Klang der Donau

Eine Reise von der Quelle bis zum Delta entlang Natur, Musik und Literatur

Alexander Kluy



Versandkostenfrei bestellen!

Die Donau fließt durch zehn Länder und durch noch mehr Sprachen hindurch, durch ganz verschiedene Landschaften und an unzähligen Dialekten vorbei. Jede Sprachgruppe hört sich selbst im Fluss, im eigenen Fortfließen reden. Die Donau, einer der gewaltigsten Flüsse der Welt und mit 2845 Kilometern der längste Strom Zentral- und Mitteleuropas, ist ein ausgreifender Kulturraum. Durch die Jahrtausende war er wirtschaftlich, strategisch und kulturell immens wichtig. Die Donau verband, die Donau trennte. Wandernd, mit dem Auto und mit dem Schiff reist Alexander Kluy von den Quellen im Schwarzwald bis zum Delta und ans Schwarze Meer. Er findet Kurioses und Originelles, Melancholisches und Bestürzendes: Geschichten, die der Strom umspült hat und mit sich trägt. Mit seinen Betrachtungen macht er die Geschichte und die vielen Geschichten dieses Flusses lebendig und deckt zahlreiche Facetten zwischen Frieden und Krieg, Genusswelt, Wasserwelt und musikalischen Klangwelten entlang seiner Ufer auf.




Autorenporträt

Alexander Kluy

Alexander Kluy ist Autor, Journalist und Kritiker. Er hat für zahlreiche Zeitungen und Magazine im gesamten deutschsprachigen Raum geschrieben, mehr als ein Dutzend Anthologien und Lesebücher herausgegeben und fast ebenso viele Bücher verfasst, darunter Biografien über den Eiffelturm, den Künstler George Grosz und den Psychologen Alfred Adler. 2015 erschien von ihm «Joachim Ringelnatz. Die Biografie». Kluy lebt in München.