Das Herz der Natur

Das Herz der Natur

Natur und Geografie Tibets 1890-1906

Francis Edward Younghusband

Nach mehreren Reisen in Asien wird Francis Younghusband das Kommando über eine Expedition ins Innere von Tibet anvertraut. Die eigentlich diplomatische Mission endet in einer Invasion. Durch überlegene Feuerkraft bahnt sich Younghusband ohne große Verluste seinen Weg bis in die geheimnisvolle „verbotene Stadt“ Lhasa. Hier richtet das Expeditionskorps ein Massaker unter den verteidigenden Mönchen an, das Mysterium Lhasa ist entzaubert und die Reise hinterlässt Spuren bei Younghusband. Schon immer war er von der Schönheit der Natur fasziniert gewesen, war Bergsteiger und fertigte Skizzen von Flora und Fauna auf seinen Reisen an. Nach seiner Rückkehr aus Tibet vollzieht sich eine spirituelle Wende. Das Herz der Natur bezeugt diese Veränderung durch präzise und gleichzeitig mystische Beschreibungen der Himalaya Region.




Autorenporträt

Francis Edward Younghusband

Francis Edward Younghusband (1863-1942) wurde in eine Militärfamilie hineingeboren und trat bereits mit 19 Jahren dem Militär bei. Nach Reisen in Asien wird er Leiter der britischen Tibet-Expedition, welche letztlich Lhasa erobert.