Über der Arktis

Über der Arktis

Der erste Langstreckenflug über das Eismeer 1928

Sir George Hubert Wilkins / Dr. Cornelia Lüdecke (Hrsg.) / Niels-Arne Münch (Übers.)

Seine unbändige Faszination für die Polarregionen und das Fliegen treibt den australischen Fotografen und Kameramann George Hubert Wilkins bei seinen Expeditionen stets voran. Erste Polarerfahrung sammelt er als Fotograf auf der Expedition von Vilhjálmur Stefánsson in die kanadische Arktis. Als das Hauptschiff der Expedition vom Eis eingeschlossen wird, muss er sich mit einigen Kameraden und Hundeschlitten und zu Fuß durchkämpfen und lernt dabei in der weißen Wildnis zu überleben. Nach langen mehr und minder erfolgreichen Vorbereitungen führt Wilkins im April 1928 die erste Überquerung der Arktis von Barrow (Alaska) nach Spitzbergen mit einem Flugzeug durch. Während des Flugs kann er weite Gebiete einsehen, für deren Erschließung zuvor noch monatelange Reisen notwendig gewesen waren.




Autorenporträt

Sir George Hubert Wilkins

Sir George Hubert Wilkins (1888-1958) war ein australischer Fotograf, Pilot und Polarforscher. Er wuchs als Sohn eines Schafzüchters mit 12 älteren Geschwistern auf einer Farm in South Australia auf. In Zusammenarbeit mit C. B. Eilson machte er die ersten Erkundungsflüge über die Arktis und trug damit enorm zum Fortschritt der Polarforschung bei.

Dr. habil. Cornelia Lüdecke

Dr. habil. Cornelia Lüdecke (geb. 1954) ist korrespondierendes Mitglied der Académie Internationale d’Histoire des Sciences in Paris und leitet die Expertengruppe für Geschichte der Antarktisforschung des Scientific Commitee on Antarctic Research. Als Privatdozentin der Universität Hamburg lehrt sie Geschichte der Geowissenschaften und hält zahlreiche Vorträge im In- und Ausland. Ihre Bücher beschäftigen sich hauptsächlich mit der Geschichte der Polarforschung.

Niels-Arne Münch

Niels-Arne Münch (geb. 1972) ist Sozialwissenschaftler und arbeitet seit 2005 als freier Lektor, Übersetzer und Lehrer für kreatives Schreiben. Er lebt mit seiner Familie in Göttingen. Für die Edition Erdmann hat er u.a. übersetzt: Mary Kingsley, Reisen in Westafrika und John Wesley Powell, Die Erforschung des Colorado Rivers und des Grand Canyons.