Antike Taktiken / Taktika

Antike Taktiken / Taktika

Zweisprachige Ausgabe (Altgriechisch - Deutsch)

Ailianos / Kai Brodersen (Übers./Hrsg.)

Welche Taktik verspricht Erfolg? Konkret: Wie können die Römer über die Parther siegen, die Nachfolger der Perser? Indem sie dieselbe Taktik anwenden wie einst Alexander der Große gegen die Perser! Dies jedenfalls rät um 100 n. Chr. Ailianos dem römischen Kaiser Trajan in seinem Werk »Taktika«, das alles Wissenswerte zur antiken Taktik zusammenfasst. Ailianos‘ Buch ist nicht nur eine wichtige Quelle für die antike Militärgeschichte, sondern hat auch in der frühen Neuzeit die Militärreformen entscheidend geprägt. Das umfassendste aus der Antike erhaltene Buch zur Fragen der Organisation und zum Einsatz des Heers wird hier erstmals auf der maßgeblichen Textgrundlage und in einer neuen Übersetzung zugänglich gemacht. Es bietet den besten Einblick in die antike Taktik und ist ein erstrangiges Zeugnis für alle, die sich für die Geschichte der Antike und ihre lebendige Darstellung interessieren.




Autorenporträt

Ailianos

Ailianos, über den kaum etwas bekannt ist, stammte wahrscheinlich aus Griechenland. Zur Regierungszeit Kaiser Trajans verfasste er in Rom das Werk »Taktika«.

Kai Brodersen

Kai Brodersen ist Professor für Antike Kultur an der Universität Erfurt. Im Verlagshaus Römerweg hat er zweisprachige Ausgaben von Apuleius, Cetius Faventinus, Damigeron, Galenos, Philostratos und Scribonius Largus vorgelegt.