Jüdische Welt verstehen

Jüdische Welt verstehen

Sechshundert Fragen und Antworten

Alfred J. Kolatch

Zur Leseprobe

WARUM - beginnt der Tag im jüdischen Kalender mit dem Sonnenuntergang? WARUM - gibt es am Neujahrsfest Honig? Um jüdischem Leben in all seiner Vielfalt begegnen zu können, ist dieses Buch eine wahre Fundgrube: Warum wird ein jüdischer Junge beschnitten? Warum muss Fisch nicht koscher gemacht werden? Auf diese und weitere 596 Fragen gibt das Buch von Rabbi Alfred Kolatch Antwort. Jenseits aller Bewertungen wird hier dem „Warum“ der Vielzahl von Bräuchen, Vorschriften, Geboten und Zeremonien nachgespürt, die traditionelles jüdisches Leben bestimmen.




Autorenporträt

Alfred J. Kolatch

Alfred J. Kolatch, Jahrgang 1916, war nach Abschluss seines Studiums von 1942 bis 1948 als Rabbiner in den USA tätig. 1948 gründete er den Verlag Jonathan David Publishers. Die mehr als ein Dutzend Bücher, die Rabbi Kolatch verfasste, behandeln vorwiegend Themen jüdischen Lebens. Das hier in der 2. Auflage vorliegende Werk "Jüdische Welt verstehen " wurde in den USA und in Frankreich zum Bestseller.