Menschen, die Geschichte schrieben - Die Moderne

Menschen, die Geschichte schrieben - Die Moderne

Michael Neumann / John Andreas Fuchs (Hrsg.)

Die Moderne ist in allen gesellschaftlichen Bereichen eine zukunftsgewandte Umbruchphase – neue Wege werden entdeckt, alte Traditionen und Denkweisen brechen auf, sei es in der Politik, der Gesellschaft, der Wissenschaft oder der Kunst. Kluge Köpfe rütteln auf, hitzige sorgen für Verwirrung, Diskussion oder Chaos und erzwingen Weiterentwicklung. Der finale Band der Reihe Menschen, die Geschichte schrieben enthält zahlreiche Aufsätze zu Persönlichkeiten, die die Welt in der Moderne maßgeblich beeinflussten und nachhaltig veränderten. Die Spanne der behandelten Personen reicht hierbei von John F. Kennedy und Marilyn Monroe über Albert Einstein und Che Guevara bis zu Johannes Paul II., Picasso, Madonna u.v.m.




Autorenporträt

Dr. Michael Neumann

Dr. Michael Neumann ist Professor für Neuere Deutsche Literatur an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt.

John Andreas Fuchs

John Andreas Fuchs, M.A. ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Amerikanistik der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt.