Das Alte Ägypten

Das Alte Ägypten

Von 4000 v. Chr. bis 30 v. Chr.

Sabine Kubisch

Bald wieder erhältlich für 6,00 €

Zauberland am Nil: Seit der Entzifferung der Hieroglyphen im Jahr 1822 wurden noch viele große ägyptologische Rätsel gelöst. Dennoch hat das Alte Ägypten, die geheimnisvolle Welt der Pharaonen und Pyramiden, bis heute nichts von der enormen Faszination verloren, mit der es schon die Reisenden der vergangenen Jahrhunderte in seinen Bann zog. Die Basis für die Errungenschaften und kulturellen Meilensteine dieser alten Hochkultur waren der Nil und sein Hochwasser – ohne ihn und ohne die spezifischen geografischen und klimatischen Bedingungen hätte sich Ägypten niemals in der uns bekannten Art und Weise entwickelt. Die Ägyptologin Sabine Kubisch erzählt leicht verständlich und facettenreich die sagenhafte Geschichte Ägyptens von der Steinzeit bis hin zu Kleopatra und gibt spannende Einblicke in alle wesentlichen Bereiche der Hochkultur am Nil. Ein kompakter Führer durch 4000 Jahre Geschichte, durch alle Aspekte von Kultur und Politik, Kunst und Religion. Fundiert, umfassend und anschaulich lebendig.




Autorenporträt

Sabine Kubisch

Sabine Kubisch wurde 1972 in Dresden geboren. Sie studierte Ägyptologie, Vorderasiatische und Klassische Archäologie in Heidelberg und schloss das Studium mit der Promotion bei Prof. Jan Assmann ab. Sie war Redaktionsassistentin des Deutschen Archäologischen Institutes, Abteilung Kairo und über viele Jahre in zahlreichen archäologischen Projekten in Ägypten tätig. Während ihrer Grabungstätigkeit hat sie sich auf biografische Inschriften, die Religion und das Priestertum der Ramessidenzeit und die ägyptische Kulturgeschichte im Allgemeinen spezialisiert. Sabine Kubisch lehrt an der Universität Heidelberg und ist Autorin zahlreicher Bücher.