Das Christentum

Das Christentum

Walter Vogel u. Johannes Kügerl

Zur Leseprobe

Das Christentum ist zwar die größte unter den Weltreligionen, es ist jedoch keine homogene Religionsgemeinschaft. Vielmehr ist das Christentum in rund 20.000 Konfessionen, Kirchen und Gruppierungen unterteilt, die teils sehr ähnliche, teils aber auch ganz konträre Glaubens- und Lebensvorstellungen haben. Darüber hinaus ist das Christentum weltweit verbreitet, hat eine lange und bewegte Geschichte und die christlichen Vorstellungen haben in den letzten 2.000 Jahren nicht nur den europäischen Kontinent, sondern die gesamte Weltgeschichte wesentlich beeinflusst. Das vorliegende Buch beschreibt die Grundzüge der christlichen Religion, sowohl hinsichtlich ihrer Geschichte als auch ihrer großen Gruppierungen. Es gibt den Lesern Einblick in die markanten Stationen der Kirchengeschichte, angefangen bei Jesus von Nazaret bis hin zur Gegenwart, und es stellt sowohl die großen christlichen Konfessionen als auch die im deutschsprachigen Raum verbreiteten kleineren christlichen Kirchen vor.




Autorenporträt

Dr. Walter Vogel
Dr. Walter Vogel

Dr. Dr. Walter Vogel, geb. 1967, ist Theologe und Pädagoge und war 18 Jahre Assistent an der theologischen Fakultät der Karl-Franzens-Universität Graz. Derzeit Vizerektor an der Pädagogischen Hochschule Steiermark. Zahlreiche theologische und pädagogische Bücher, Lexikonartikel und Aufsätze in Fachzeitschriften.

Dr. Johannes Kügerl

Dr. Johannes Kügerl, geb. 1967, ist Physiker und Theologe und arbeitet an einem Gymnasium in Graz. Er ist seit Jahren Lehrbeauftragter an der Pädagogischen Hochschule Steiermark für Religion, Ethik und naturwissenschaftlichen Unterricht.