Ludwig Edinger - Mein Lebensgang

Ludwig Edinger - Mein Lebensgang

Erinnerungen eines Frankfurter Arztes und Hirnforschers

Wolfgang Schlote und Reiner Wiehl (Hrsg.) Werner Friedrich Kümmel Gerald Kreft

Bald wieder erhältlich für 19,80 €

Der Frankfurter Nervenarzt Ludwig Edinger (1855–1918) war einer der bedeutendsten Hirnforscher seiner Zeit. Seine Lebenserinnerungen – ursprünglich nur für die Familie bestimmt – vermitteln ein fesselndes Bild seiner Jugend in der rheinhessischen Kleinstadt Worms in der Zeit des politischen Umbruchs zwischen 1866 und 1871 und der Entwicklung der medizinischen Wissenschaft in den 1870er und 1880er Jahren, in die der junge Arzt hineinwuchs und tatkräftig mitgestaltete. Dieses Selbstzeugnis eines Mannes jüdischer Herkunft ist heute von grossem historischen Interesse. In wenigen Jahren wurde der Mitbegründer der Frankfurter Universität ein Hirnforscher von Weltgeltung.