Theodor Fontane

Theodor Fontane

Aufklärer – Kritiker – Schriftsteller

Günther Rüther

Erscheint demnächst für 18,90 €

Theodor Fontane feiert 2019 seinen 200. Geburtstag; seine Romane und Gedichte sind unsterblich geworden, weil ihnen neben dem Kolorit seiner Zeit eine tiefe menschliche Dimension innewohnt. Neben einer Darstellung seines Lebensweges und einer Einordnung seines Werkes in das bewegte 19. Jahrhundert kann sich der Leser mit dieser Biografie auf Spurensuche in Berlin begeben. Hier schloss Fontane seine Ausbildung zum Apotheker ab, hier diente er als Soldat, hier entschied er sich, freier Schriftsteller zu werden. Hier schrieb er seine Gedichte, die Wanderungen und Romane. Anregungen für einen Ausflug in seine Geburtsstadt Neuruppin, wo 2019 die Leitausstellung zum Jubiläumsjahr zu besichtigen sein wird, ergänzen das Bild des Schriftstellers.




Autorenporträt

Günther Rüther

Dr. Günther Rüther lehrte als Honorarprofessor am Seminar für Politische Wissenschaft und Soziologie an der Universität Bonn. Viele Jahre lang war er Leiter der Abteilung Begabtenförderung und Kultur der Konrad-Adenauer-Stiftung. Er veröffentlichte zahlreiche Bücher und Aufsätze. Zuletzt erschienen: Wir Negativen. Kurt Tucholsky und die Weimarer Republik (2018); Die Unmächtigen. Schriftsteller und Intellektuelle seit 1945 (2016); Literatur und Politik. Ein deutsches Verhängnis? (2013).